Jens Glockzin Physiotherapie
Jens GlockzinPhysiotherapie

Im Bereich der gesetzlichen Krankenkassen wird die Manuelle Therapie wie folgt beschrieben:
Definition:

Von Therapeuten durchgeführter Teil der manuellen Medizin auf der Grundlage der Biomechanik und Reflexlehre zur Behandlung von Dysfunktionen der Bewegungsorgane mit reflektorischen Auswirkungen.

Sie beinhaltet aktive und passive Dehnung verkürzter muskulärer und neuraler Strukturen, Kräftigung der abgeschwächten Antagonisten und Gelenkmobilisationen durch geradliniege (translatorische) Gelenkmobilisationen. Anwendung einer gezielten Mobilisation ohne Impuls, oder von Weichteiltechniken. Die krankengymnastische manuelle Therapie enthält keine passiven Manipulationstechniken von blockierten Gelenkstrukturen an der Wirbelsäule.

 Therapeutische Wirkung:

 Gelenkmobilisation durch Traktion oder Gleitmobilisation.

  • Wirkung auf Muskulatur, Bindegewebe und neurale Strukturen.
  • Kräftigung abgeschwächter Muskulatur.
  • Wirkung auf Gelenkrezeptoren, Sehnen- und Muskelrezeptoren durch Hemmung oder Bahnung.

 Schädigungen/Funktionsstörungen:

  • Gelenkfunktionsstörungen, reversibel (sogenannte Blockierung, Hypomobilität, Hyper-
  • mobilität) mit und ohne Schmerzen.
  • Segmentale Bewegungsstörungen der Wirbelsäule.
  • (Funktionsstörungen durch Muskelverkürzungen, Sehnenverkürzungen, Muskelinsuffizienz, -
  • dysbalance, -verkürzung)
  • Schmerzen.
  • Neural bedingte Muskelschwäche bei peripheren Nervenkompressionen.

 Therapieziel:

  • Wiederherstellung der physiologischen Gelenkfunktion.
  • Wiederherstellung der physiologischen Muskelfunktion.
  • Schmerzlinderung bei arthrogenen, muskulären und neuralen Störungen.



 

Kurmittelhaus Schilf 

Jens Glockzin
Poststr. 1
87541 Bad Hindelang

 

Anmeldung:

Mo-Do: 08.30-12.00

              13.00-18.00

       Mi: 08.30-12.00  

       Fr: 08.30-12.00

 

Termine nach Vereinbarung



Behandlung gewünscht?

Rufen Sie uns einfach an:

Tel:  08324 2848

Fax:  08324 1482

Oder benutzen Sie unser Kontaktformular.

Hinweis für Kurpatienten

Bitte unbedingt beachten!

Melden Sie sich rechtzeitig bei uns an, möglichst 4-6 Wochen vor Antritt der Kur.

Wir halten dann Termine für Sie frei und können auch Ihre Wünsche bezüglich der Behandlungszeiten besser berücksichtigen.

Vielen Dank!

Wissenswertes von A bis Z

DruckversionDruckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Kurmittelhaus Schilf

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.